RENNTAG 19.09.2020

2 voneinander unabhängige Rennen mit anschließenden Siegerehrungen 

Rennen 1: 09:00 - 14.00 Uhr

Rennen 2: 13:00 - 18:00 Uhr

RENNORT

Euro-Rennkartstrecke der Speedworld
in 2471 Pachfurth, Freizeitzentrum 1

*
Neuer Termin – neue Location:

Aufgrund der aktuellen Lage mussten wir den Blaulicht Grandprix zum ersten Mal in seiner Geschichte verschieben. Wir haben diesen Umstand zum Anlass genommen und den Grandprix von Grund auf geändert. Wir bedanken uns an dieser  Stelle für die gute und langjährige Zusammenarbeit mit dem ÖAMTC, ganz speziell bei Thomas Fleer. Es freut uns, euch die folgenden Eckdaten unseres neuen Events präsentieren zu dürfen:

*   Veranstaltungsdatum ist der 19.09.2020   *

*   in 2471 Pachfurth, Freizeitzentrum 1   *

*   Start 09.00 Uhr – Dauer ungefähr 4 ½ Stunden   *

*   Es wird nur mehr 1 Rennen mit 30 Teams geben   *

Dieses gliedert sich in das Qualifying und das Rennen. Hierbei beträgt die Fahrtdauer pro Teilnehmer jeweils 15 Minuten, was eine Gesamtfahrzeit von 30 Minuten pro Fahrer ergibt. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir euch auf der Euro-Rennkartstrecke der Speedworld in Pachfurth, im Bezirk Bruck an der Leitha, mit 390ccm Karts ins Rennen schicken werden. Verschafft euch einen ersten Überblick unter www.speedworld-actionpark.at.

*

Der gesamte Rennablauf wird von der Kart Division organisiert und geleitet. Ein spezielles Highlight ist die erstmalige Videoüberwachung beim Grandprix.
Sicherheit und Freude am Fahren sollen bei unserem Event an erster Stelle stehen – ganz nach dem Motto „ein Rennen zum Spaßhaben“ für jedermann.

Ebenso NEU:
Jeder Fahrer wird mit einer individuellen Fahrerkarte ausgestattet, wodurch die Einzelleistungen von euch dann separat auswertbar sind.

Die Veranstaltung wird gemäß den dann geltenden Bestimmungen für die Coronalage durchgeführt.
Es können dieses Jahr voraussichtlich keine Leihhelme zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund ersuchen wir euch, die Helme selbst zu organisieren. Solltet ihr diesbezüglich Hilfe brauchen, könnt ihr euch gerne bei uns melden, wird finden eine Lösung. Beim Fahren selber müssen Handschuhe getragen werden. Tipp von uns: die Werkstoff Arbeitshandschuhe (u.a. Variante Comfort Plus) vom Lagerhaus sind auf jeden Fall dafür geeignet und günstig. Wir werden gemeinsam dafür sorgen und darauf achten, dass wir den Mindestabstand einhalten können und nach heutiger Sicht beruht das Tragen einer Gesichtsmaske auf Freiwilligkeit.

*
Infos zur Anmeldung:

Die Details im Überblick:

*  2 Rennen – je max. 30 Teams zu 6 Fahrern  *

*  Dauer der Veranstaltung ca. 4 ½ Stunden  *

*  Echtes Rennfeeling auf einem Ring mit 390ccm Karts mit 13 PS  *

*  Das Nenngeld beträgt unverändert € 450,- pro Team  *

*  Professionelle Rennleitung (Videojudgement, u.a.) und Organisation der Kart Division (Veranstalter der Kartmeisterschaft)  *

*  Charityprojekt zu Gunsten der Polizei  *


Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und stehen euch gerne jederzeit für etwaige Fragen zur Verfügung unter: 

office@blaulichtgrandprix.at

 

Stay up to date